Aktuelles aus dem Ortsbeirat

Am Donnerstag, den 8.09.2022 traf sich der Ortsbeirat Mainz-Lerchenberg zu seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause. Auf der Agenda standen die folgenden Themen:

  • Information zu den Planungen zum interkommunalen Gewerbegebiet
  • Wegebenennung zu Ehren von Herrn Dr. Eicheler und Herrn Zeuner
  • Anfragen zu den folgenden Themen:
  • Gelände Novo-Nordisk: Da die Firma Novo-Nordisk den Lerchenberg verlässt stellt sich hier die Frage, wie das Gelände weiterhin genutzt werden soll, theoretisch ist liegt das Grundstück im Mischgebiet. Die Verwaltung hatte bis zur Sitzung die Anfrage nicht beantwortet.
  • Datenabfluss Stadtwerke Mainz: Da die Kunden der Stadtwerke nur unzureichend zum Datenabfluss während des Hackerangriffs informiert wurden stellte sich hier die Frage, welche Daten genau abgeflossen sind. Leider verweist die Verwaltung in ihrer Antwort nur auf den Inhalt der versendeten Schreiben und liefert keine detaillierten Informationen.
  • Lerchenberger Bürgerhaus: Hier haben wir den Bericht in der Allgemeinen Zeitung zum Anlass genommen und bei der Verwaltung nach Details gefragt, was denn darunter zu verstehen ist, wenn der Dezernent Beck in Aussicht stellt, dass das Bürgerhaus im nächsten Jahr fertig wird. Zur Sitzung lag noch keine Antwort vor, jedoch wurde diese inzwischen eingestellt. Die Aussage vom Dezernenten scheint wohl nicht mehr zu gelten und es wird darauf verwiesen, dass keine Termine genannt werden können. Lediglich das Tanzsportzentrum soll früher als die anderen Teile fertig werden. Auch plant die Verwaltung tatsächlich Flächen für Graffiti am neuen Bürgerhaus. Aus unserer Sicht mehr als eine schlechte Idee.
  • Grundschule: Leider bestätigt die Verwaltung, dass die Erweiterung der Grundschule nicht rechtzeitig zum Schuljahresbeginn fertig geworden ist.
  • Notfallplan Wald: Wir haben nach dem Notfallplan zu einem Waldbrand im Olmer-Wald gefragt. Aus unserer Sicht besteht dieser nach Antwort der Verwaltung nicht und es ist an der Antwort ablesbar, dass die zuständigen Feuerwehren weder materiell noch von der Planung her gut vorbereitet sind.

Anstehende Veranstaltungen

Abonniere unseren Newsletter

Verpasse diesen Newsletter nicht!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.