Am letzten Mittwoch fand die Mitgliederversammlung der CDU-Lerchenberg im Bürgerhäuschen statt. Neben der Ehrung der langjährigen Mitgliederinnen und Mitglieder stand auch die Neuwahl des Vorstandes der CDU-Lerchenberg auf der Agenda. Werner Busch führte mit all seiner Erfahrung als Versammlungsleiter durch die einzelnen Tagungsordnungspunkte. Zunächst wurde der bisherige Vorstand entlastet, dann ging es an die Wahl des neuen Vorstands.

Der frisch gewählte Vorstand: Jörg Lohmann, Harry Zeuner, Ingrid Schappert, Natalie Hertlein, Andreas Michalewicz, Jörg Lohmann, Markus Gillenberger, Marika Abada, Hannsgeorg Schönig, Dr. Inge Rudolf, Werner Schulz (v.l.n.r., es fehlen Henrik Sorg, Renate Ruta und Jörg Runge).

Doch vorher stellt noch Werner Busch, auch in Namen aller Anwesenden, die besondere Leistung des bisherigen 1. Vorsitzenden Hannsgeorg Schönig heraus. Denn dieser hatte bereits vor einiger Zeit angekündigt, die Doppelbelastung aus Vorsitz der CDU-Fraktion im Mainzer Stadtrat und dem Vorsitz der CDU-Lerchenberg nicht für weitere Jahre tragen zu wollen. So hatte er sich um seine Nachfolge bereits Gedanken gemacht und schlug Andreas Michalewicz als seinen Nachfolger vor. So ging es dann in die Wahl des neuen Vorstands der CDU-Lerchenberg.

Alle neuen Amtsinhaberinnen und Amtsinhaber wurden mit großer Mehrheit gewählt. Somit bildet sich der neue Vorstand wie folgt:

Andreas Michalewicz (Vorsitzender), Markus Gillenberger & Jörg Lohmann (Stellvertreter des Vorsitzenden), Oliver Bohland (Schriftführer), Klaus Schulz (Kassierer), Marika Abada (Mitgliederbeauftragte), BeisitzerInnen: Natalie Hertlein, Dr. Inge Rudolf, Jörg Runge, Renata Ruta, Ingrid Schappert, Hannsgeorg Schönig, Henrik Sorg, Harry Zeuner.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder Werner Busch und Rudolf Bödige gaben in der Versammlung, in einer jeweils sehr emotionalen Rede und sichtbar gerührt, ihren Rücktritt aus der aktiven Laufbahn bekannt. Für alle Anwesenden war das ein sehr bewegender Moment, insbesondere vor dem Hintergrund der jeweiligen Lebensleistung von Werner Busch und Rudolf Bödige. Hannsgeorg Schönig nutzte die Gelegenheit und bedankte sich bei beiden mit einem kleinen Präsent.

Rudolf Bödige während seiner Rede

Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden dann Marika Abada und Natalie Hertlein geehrt.

Marika Abada

 

Natalie Hertlein

 

Für 50 jährige Mitgliedschaft wurden Herr Hay und Herr Dr. Gebauer geehrt.

Herr Hay mit seiner Urkunde

 

 

Herr Dr. Gebauer vor der Übergabe der Urkunde

 

Am Ende der Mitgliederversammlung überreichte Werner Busch noch dem neuen Vorsitzenden Andreas Michalewicz den ersten Band der Lerchenberger Chronik. Getreu der alten Weisheit: Nur wer seine Vergangenheit kennt, kann die Zukunft gestalten.